Roy Ayers live at Yaam Berlin - AWESOME BERLIN

We want you to have the best time in Berlin. With that in mind we curate this agenda space with the coolest upcoming events in Berlin. Updated weekly! Come back often to find out what is going on in our beloved Berlin.

Search the upcoming events by date, keyword or location or just browse using the calendar. Click on the events below to find out the details.

*************************************************************************************************************************

Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Roy Ayers live at Yaam Berlin

August 16 @ 8:00 PM - 11:00 PM

:: LIVE ::

Roy Ayers ( Atlantic Records / US )

:: Warm Up ::

Marc Hype ( Dusty Donuts / Berlin )

“Roy Ayers is the KING of neo-soul music” Erykah Badu

Roy Ayers kommt nach Jahren wieder in die Hauptstadt. Manche bezeichnen ihn als Musikgenie, andere als Erfinder des Neo Souls. Fakt ist, dass dieses Konzert schon jetzt verspricht, legendär zu werden.

Ayers wurde in den 1960er Jahren als Jazzmusiker, insbesondere für seine Soul-Jazz-Stücke bekannt. In den 1970ern konzentrierte er sich jedoch vermehrt auf Funk und arbeitete nun auch als Sänger und Komponist. Aus dieser Zeit stammen sein vielleicht größter Hit Everybody Loves The Sunshine und der Soundtrack zum Blaxploitation-Film Coffy mit Pam Grier.

Bis in die 1980er Jahre tourte und produzierte er zusammen mit dem nigerianischen Musiker Fela Kuti, mit dem er auch die Plattenfirma Uno Melodic Records gründete. Seine Musik wurde seitdem insbesondere von Hip-Hop-Musikern gesampelt und war gerade in England sehr erfolgreich und in der sogenannten Acid Jazz-Szene populär.

Ende der 1990er wurden Produzenten der Nu Jazz-Szene nicht müde, Roy Ayers als wichtige Inspiration zu nennen. Insbesondere der einflussreiche britische DJ-Guru Gilles Peterson rückte Ayers’ Musik damals wieder ins Bewusstsein, in dem er seine alten Stücke häufiger in seiner Sendung „Worldwide“ im BBC-Radio spielte. Nicht zuletzt deshalb erschien 2001 ein Roy-Ayers-Album mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen von 1976 bis 1981 („Virgin Ubiquity: Unreleased Recordings 1976–1981“), die daraufhin als Grundlage für viele Remixe dienten und Ayers’ Musik zu neuerlicher Beliebtheit im Bereich der elektronischen Tanzmusik verhalf.

powered by hhv.de mag // RAP-N-BLUES.com // Sleaze Magazin

*** englisch ***

Vibraphonist/vocalist Roy Ayers is among the best-known, most loved and respected jazz/R&B artist on the music-scene today.

Now in his fourth decade in the music business, Ayers, known as the Godfather of Neo-soul, continues to bridge the gap between generations of music lovers. In the 60’s he was an award-winning jazz vibraphonist, and transformed into a popular R&B band leader in the 70’s/80’s. Today, the dynamic music man is an iconic figure still in great demand and whose music industry heavyweights, including Mary J. Blige, Erykah Badu, 50 Cent, A Tribe Called Quest, Tupac and Ice Cube.

Ayers recently recorded with hip hop artist Talib Kweli (produced by Kanye West) and jazz/R&B singer Wil Downing.
Many of Ayers’ songs including: “Everybody Loves the Sunshine”,”Searchin”, Running Away” have been frequently sampled and remixed by DJ’s worldwide.

Details

Date:
August 16
Time:
8:00 PM - 11:00 PM
Website:
https://www.facebook.com/events/185168005348291

Venue

YAAM Berlin
An der Schillingbrücke 3
Berlin, 10243 Germany

Organizer

YAAM Berlin

Now that you have browsed through our celected upcoming events (parties, popups, exhibitions, shows, talks, concerts, festivals and more), take the time to explore our website HERE!